Eine im letzten Sommer durchgeführte Online-Umfrage hat ergeben, dass junge Chefs von ihrem Team oft nicht akzeptiert werden. Zwei von drei Arbeitnehmern (66 %) möchten lieber einen Vorgesetzten, der älter ist als sie selbst. Die Mitarbeiter sind ihrem jungen Chef gegenüber oft misstrauisch und verhalten sich oft wenig kooperativ. Auch wenn der junge Vorgesetzte seine Kompetenz bewiesen hat, stört sich jeder fünfte Arbeitnehmer (20 %) in Deutschland an dessen Alter. Besonders bei Dienstleistern ist der Altersunterschied ein Problem: 75 % hätten dort gerne einen älteren Chef. Unter Beamten und bei Non-Profit-Organisationen sind es noch 68%, im Handel nur noch 65%. In der Industrie können sich die Arbeitnehmer noch eher mit einem jüngeren Chef anfreunden (60%). Die Lösung könnte sein, eine Unternehmenskultur zu schaffen, welche dazu beiträgt, dass Altersunterschiede in der Chefetage akzeptiert werden.

 

Quelle:
Nach einer Presse-Information von Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Juli 2018

(Besucher Gesamt: 6, 1 heute)